News

Ich bin ein hoffnungsloser Fall

Eine junge Frau freut sich auf ihre erste Autofahrstunde mit ihrem Vater. Schnell wird aus der Begeisterung echter Frust, ja sogar ein Trauma. Nichts, aber auch gar nichts ist gut, was sie macht. Ihr Vater korrigiert sie ständig, greift energisch und gefühllos ins Lenkrad, schimpft mit ihr und macht sie verbal komplett fertig: „Wie doof bist du...

weiterlesen

PR: Der Konflikt in mir

Das vierte Buch ‚Der Konflikt in mir‘ der Freedom in Christ-Themenreihe von Günther Schulz und Roger Reber erscheint im Dezember dieses Jahres

 

weiterlesen

Blog: Ich genüge nicht

Vorstellungen von anderen oder mir selber, die wir nicht erfüllen können, lassen uns zum Schluss kommen, dass wir nicht genügen. Diese Emotion brennt sich gerne sehr tief in unser Wesen und hat fatale Auswirkungen auf das, was wir tun und wie wir etwas tun. Zweifel und Frust dämpfen den Elan, die Freude und Bereitschaft überhaupt etwas zu tun.

 

weiterlesen

Blog: Ich fühle mich schuldig

Schuldig oder nicht – das Gefühl drückt arg auf das Gemüt. Jegliche Versicherung, dass es nicht die eigene Schuld ist, vermag den Schmerz im Herzen nicht zu lindern: Rob ist nicht mehr unter uns.

 

weiterlesen

Blog: Ich bin nicht fromm genug

Ich mag Gott, aber nicht die Sünde. Gott brauche ich – die Sünde nicht. Dennoch ist die Sünde gegenwärtig in meinem Leben, keine Frage. Aber bin ich deshalb nicht fromm oder fromm genug? Was macht eigentlich einen Frommen aus?

weiterlesen

Blog: Ich fühle mich bedeutungslos

Immer die anderen! Ich kann machen, was ich will, ich werde einfach nicht beachtet. Manchmal frage ich mich, ob ich für einige Leute in meinem Umfeld einfach ein „Objekt“ bin, das man braucht, wenn es gerade nützlich ist, aber als Mensch keine Bedeutung habe.

weiterlesen

Seite 1 von 2.